Über 30 Jahre Erfahrung und breit vernetzt

Die Arbeitsintegration Winterthur ist eine Hauptabteilung im Departement Soziales der Stadt Winterthur. Sie unterstützt Jugendliche und Erwachsene in ihrer beruflichen und sozialen Integration in den ersten Arbeitsmarkt. Ihre Dienstleistungen erbringt sie für die Sozialhilfe, für Sozialversicherungen (ALV, IV) und für die kantonale Fachstelle für Integrationsfragen in Zusammenarbeit mit privaten Unternehmen, öffentlichen Verwaltungen und Non-Profit-Organisationen. Städtisch und regional breit vernetzt engagiert sie sich insbesondere für den Standort Winterthur.
Heute bewirtschaftet die Arbeitsintegration Winterthur mit knapp 100 Mitarbeitenden rund 500 Einsatzplätze, begleitet pro Jahr über 1'000 Personen und verfügt über ein Netzwerk von 450 Einsatzbetrieben. Sie setzt alles daran, ihre Klientinnen und Klienten den individuellen Möglichkeiten entsprechend in die Arbeitswelt zu integrieren.

Von den Angeboten der Arbeitsintegration Winterthur profitieren verschiedene Zielgruppen:

  • Beim Übergang von der Schule in die Ausbildung unterstützen wir Jugendliche und junge Erwachsene beim Finden einer Lehrstelle oder einer anderen Lösung.
     
  • Nach abgeschlossener Ausbildung helfen wir jungen Erwachsenen beim Einstieg in die berufliche Praxis.
     
  • Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschülern sowie jungen Menschen mit Sozialhilfe-leistungen bieten wir Tagesstrukturen und Unterstützung beim Suchen von geeigneten Anschlusslösungen.
     
  • Während ihrer Arbeitslosigkeit qualifizieren wir stellensuchende Erwachsene und vorläufig Aufgenommene und verbessern so ihre Chancen für den beruflichen Wiedereinstieg.
     
  • Für sozialhilfebeziehende Menschen mit eingeschränkter Leistungsfähigkeit stellen wir unbefristete Arbeitsplätze im ergänzenden Arbeitsmarkt zur Verfügung.
     
  • Im Auftrag der Invalidenversicherung gestalten und begleiten wir den Prozess von der Abklärung bis zum Antritt einer Arbeitsstelle.

Die Herstellung von Produkten ist in verschiedenen Gruppenprogrammen ein wichtiger Bestandteil der regelmässigen Beschäftigung.